Dein Leben führt Dich so lange immer wieder zu den gleichen Stellen, bis Du bereit bist, den nächsten Schritt zu wagen, bis Du zu erschöpft bist, um weiter auf bekannten Wegen Hin und Her zu gehen.

(Autor unbekannt)

Entspannungstherapie

Angekommen in einer Zeit, die schnelllebig, fordernd, hektisch und auf Leistung ausgelegt ist, spielt die Entspannung, die Achtsamkeit, das zur Ruhe kommen und sich vor allem die Zeit dafür zu nehmen, eine große und wichtige Rolle.
Entspannung bezeichnet einen körperlichen und geistigen Zustand, der als Gegenpol zur Anspannung gilt.
Der Körper reagiert, indem die Atmung sich verändert, der Spannungszustand der Muskulatur abnimmt, das Herz langsamer schlägt, die Pulsfrequenz abnimmt, der Blutdruck sinkt und die Blutgefäße sich erweitern.
Ich biete die Möglichkeit, auf eine Vielfalt von Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen zuzugreifen, wie z.B.
Autogenes Training
Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
PME
Qi Gong
Yoga
Phantasiereisen
Meditation
Atemtechniken

Entspannung und Achtsamkeit sind sinnvoll / einsetzbar / indiziert bei:
* Schlafstörungen
* Spannungs-Kopfschmerzen & Migräne
* chronische Schmerzen
* ständige An- und Verspannung
* Prüfungsangst, Redeangst,Phobien, sonstigen Ängsten
* Konzentrationsschwierigkeiten
* depressive Verstimmungen
* Erschöpfung bis hin zu Burnout
* nervösen Herzbeschwerden
* Panikattacken
* Tinnitus u. Hörsturz
* Verdauungsbeschwerden u. Reizdarm
* Migräne
* Rheumatismus
* Fibromyalgie
* Asthma
* Ernährungs- und Sexualstörungen
* Suchtkrankheiten